rtf-radmarathon.de
<< Tag 1, die Einroll-Etappe Übersicht Tag 3, die Königs-Etappe >>
Tag 2, Bozen > Kurzras > Bozen Hin: bergauf, zurück: bergab

 

 
Giro Dolomiti 2. Tag auf einer größeren Karte anzeigen

(angegeben: 138,6 km und 1738 hm/ laut HAC: 1948 hm)


Der zweite Tag führte uns von Bozen (266 m) über Meran (325 m) und Naturns (529 m) nach Karthaus (1000 m) ins wunderschöne Schnalstal, das zwischen Weinbergen und der Gletscherwelt der Ötztaler Alpen liegt.

Auf 1268 m begann das Bergzeitfahren nach Kurzras (2004 m). Einen etwa 14 km langen Anstieg mit 736 Höhenmetern galt es nun zu bewältigen. Sehr interessant anzuschauen war der unterschiedliche Ehrgeiz der Fahrer: Da gab es diejenigen, die wild schnaufend, sich völlig am Limit bewegend den Berg hochflogen und die, die auch ein Auge für die landschaftliche Schönheit dieser Tour hatten und sich sogar die Zeit nahmen, ein paar Fotos zu machen.

Nach dem Bergzeitfahren konnten wir uns in Kurzras (2004 m) auf die Warmverpflegung freuen. Denn ab hier wartete nur noch die rasante Abfahrt auf uns. Es ging auf dem gleichen Weg zurück nach Bozen. Nun blieb auch etwas Zeit, um die herrliche Gegend rund um den Vernagtsee zu bewundern und um ein paar Fotos zu schießen.

Wir haben wieder einen anstrengenden, aber wunderschönen Tag erlebt.

 



Zuletzt geändert von Administrator (admin)  am 06 Oct 2012  um 15:18:30
<< Tag 1, die Einroll-Etappe Übersicht Tag 3, die Königs-Etappe >>
Drucken

Inhalte, Konzept und Umsetzung: Hermann Dirr, Templates: intwerb.de