RTF, Radmarathon, Pässe und mehr

RTF Sturmvogel Bonn
 

Tourname: RTF Sturmvogel Bonn
Startort: Bonn
Verein: Sturmvogel Bonn
Tourlänge: 41, 71, 111, 151, 215 km
Höhenmeter:  hm

 

 
RTF Sturmvogel Bonn 76 km auf einer größeren Karte anzeigen

 

Bonn 2009,

bei bestem Wetter war heute der Start am T-Mobile Zentrum in Bonn - Ramersdorf. Ein Streckenangebot, was es in sich hatte mit folgenden Streckenlängen:

32 km ; 45 km ; 78 km ; 111 km; 159 km ; und Marathon mit 217 km . 

die normale Startzeit war von o7.oo h - 10.oo h . 

Auch für den heutigen Sonntag hab ich mir die 70-ger Strecke mit knapp 1000 HM vorgenommen. Eine durchaus anspruchvolle Streckenführung. Da ich in relativer Nähe wohne, fuhr ich direkt die 8,5 km mit dem Rad zum Startort. Um o8.oo h traf ich ein, meldete mich an und war kurz darauf auf der Piste .  

1.Abschnitt:

T-Mobile,  BN-Pützchen, Hoholz,  St.Augustin Hangelar,  Birlinghoven,  Scheurenmühle, Uthweiler,  Söven, Westerhausen, Rübhausen, Sandscheid.
1.Kontrolle: Sandscheid,  Verpflegung gab's reichlich Äpfel, Bananen,  Wasser,  Fruchtgetränk,  geschmierte Brote mit Marmelade .

Das erste Teilstück hatte schon 3 Steigungen welliges Terrain,  2 Abfahren im Profil. Auf Höhe des Schlosses Birlinghofen half ich noch einer Mitradlerin den Schlauch ihres Vorrades zu wechseln, da sie keine Luftpumpe dabei hatte.

2.Abschnitt:

Sand, Bennerscheid,  Hanfmühle, Buchholz,  Eudenbach, Grazfeld,  Wülscheid,  Orscheid,  Windhagen, Hohn, Günterscheid,  Mittelelsaff, Vettelschoß, Willscheid .
2.Kontrolle : Willscheid mit bester Verpflegung: Melonen,  Äpfel, Bananen, Brote mit Wurst oder Marmelade, Schokowaffeln,  Salzkekse,  Fruchtgetränke.
Der 2.Streckenabschnitt hatte schon ein paar anspruchsvolle Steigungen und Abfahrten im Profil.

3.Abschnitt:

Hallerbach, Rederscheid, Rottbitze,  Himberg,  Aegidienberg,  Nonnenberg ,  Oberpleis, Sonderbusch, Stieldorferhohn,  Oelinghoven,  Stieldorf,  Vinxel, Oberkassel,  BN -Ramersdorf .

Im letzten Teilstück gab es nochmals eine giftige Steigung direkt nach einer Abfahrt nach der 2. Kontrolle. da mußte man schon sofort herunterschalten, da es scharf links den Berg hinauf ging. Anschl. ging es ein gutes Stück Bergab bis Oberpleis, wo es dann wieder Bergan bis Stieldorferhohn führte. Von dort wieder Bergab und hinauf nach Stieldorf und Vinxel mit einer letzten Steilabfahrt hinunter nach Oberkassel.

In der letzten Abfahrt hatte es leider einen Unfall gegeben, Polizei warnte schon im Voraus in den Kurven. Wie ich später erfuhr, hat es leider einen Mitradler erwischt, der wohl die Kurven unterschätzt haben muss. Er hatte mit einem PKW eine unliebsame "Bekanntschaft "gemacht . Das war dann nicht so schön. Bitte seid immer Vorsichtig in den Abfahrten !!!

Am Ziel wieder eingetroffen,  war schon eine gute Stimmung vor Ort,  mit Musik und viel Unterhaltung für alle. Auch hier hatte man sich viel Mühe mit dem Kuchenbuffet gegeben. Sogar warmes Essen wurde gereicht. Die Teilnehmerzahl betrug ca. 1050 - 1100 Radlerinnen und Radler .

Meine gefahrene Strecke war 79 km lang . eine super gute Strecke,  die ich aber schon zu größten Teils als meine Haus-Trainingsstrecke nutze. Insgesamt war's eine tolle, gelungene Veranstaltung,  mit bester Verpflegung . Ein riesen Lob dem Sturmvogel Bonn !! Daheim wieder angekommen hatte ich dann 96 km auf der KM-Anzeige. Für den heutigen sonnig heißen Tag war das völlig o.K. Ich hoffe im nächsten Jahr wieder dabei zu sein.  

Mit Radsportlichen Grüßen,

  Uli Schmitz

Drucken

Inhalte, Konzept und Umsetzung: Hermann Dirr, Templates: intwerb.de