RTF, Radmarathon, Pässe und mehr

RTF Solingen
 

Tourname: RTF Solingen
Startort: Solingen, Radrennbahn
Verein: Schwalbe Solingen
Tourlänge: 48, 73, 113, 151 km
Höhenmeter:  hm

 

 
RTF Solingen 150 km auf einer größeren Karte anzeigen>


Solingen 2008

 

Start:  7:30 h - 9:30 h
Startort : Solinger Radrennbahn
Strecken:
ca. 500 Teilnehmende


Da ich diese RTF noch nicht kannte, wollte ich einfach mal eine andere Strecke ausprobieren. Schließlich ist das Bergische Land immer wieder gut für anspruchsvolle Anstiege und Abfahrten. So auch hier von Solingen aus.

Meine 73 km Strecke führte mit zunächst ein paar kleineren Anstiegen und dann hinab in die Rheinebene bei Monheim und Hitdorf.
Von da zurück auf die Höhen mit nicht zu verachtenden Anstiegen. Zum Glück aller fast 500 Teilnehmenden blieb das Wetter stabil und angenehm warm. Doch die Bergpassagen ließen den Schweiß " fließen ".

Streckenbeschreibung :
Solingen RR-Bahn. Widdert, Landwehr.Richrath. B8 Wolfhagen, Hellerhof, Baumberg, Monheim
( K1 )
Hitdorf, Reusrath, Leichlingen, Friedrichshöhe, Nagelsbaum, Paffenlöh, Hilgen, Witzhelden
( K2 )
Herscheid, Wupperhof, Solingen, Solingen RR-Bahn .

Von den Solinger Höhen hat man bei klarer Sicht einen tollen Fernblick in die Rheinebene. Interessant unterwegs sind immer wieder die mit Schiefer verkleideten und grünen Fensterläden verkleideten Häuser .Auch viel schönes Fachwerk ist dort zu bestaunen.

An den Kontrollstellen gab es leider nur noch Tee und Waffeln als Verpflegung. Auf der Strecke selbst gab es doch zahlreichen Ausflugsverkehr, weniger Motorräder aber mehr Autos.

Ab Leichlingen führte uns die Strecke dann langsam aber sicher zurück auf die Bergischen Höhen. Die letzten gut 10 km hatten es dann in sich. Eine steile, kurvenreiche Abfahrt und ein 12 % iger Anstieg nach Solingen hinein machte die Strecke nicht einfach .In Solingen selbst führte man uns noch um mehrere Ecken bis zum Ziel.

Da ich am Vorabend auf Grund der wechselnden Witterung noch mit meiner Luft Probleme hatte, wusste ich nicht ob ich die Anstiege schaffen würde. Aber mit gleichmäßigem Tritt kam ich dann doch recht gut am Ziel an. Auch hier traf ich einige Bekannte von den anderen RTF-Touren wieder. So traf ich endlich mal "Bergfloh" Peter beim Verkauf an der Kuchentheke, Nett Dich pers. kennen gelernt zu haben. Sonst schreibt man sich nur hier im Forum.

Was mich besonders in Solingen und Umgebung erstaunt hat, hier gibt es noch Oberleitungsbusse. Diese kenn ich noch von früher her aus meiner Bonner Jugend-Zeit. Insgesamt hat es mir Spaß gemacht, mal eine andere Bergische Variante zu fahren. Das Wetter hat auch mitgespielt trotz anderer Vorhersagen. Der Ausrichter RC Schwalbe 03 Solingen konnte
zufrieden sein mit der Teilnehmerzahl, obwohl es überall noch andere Veranstaltungen gab.

Mit Radsportlichem Gruß

Uli Schmitz

Drucken

Inhalte, Konzept und Umsetzung: Hermann Dirr, Templates: intwerb.de