RTF, Radmarathon, Pässe und mehr

RTF Ochtendung "Vulkantour"
 

Tourname: RTF "Vulkantour"
Startort: Ochtendung
Verein: RST Ochtendung
Tourlänge: 41, 75, 119 km
Höhenmeter: 800 hm

 

 

 
RTF Ochtendung 75 km auf einer größeren Karte anzeigen

 

Ochtendung 2008,

Start:  7:00 h - 9:00 h
Startort : Hauptschule Ochtendung
Strecken:
Startgeld : 3 € + 2 € Pfand ( Startnr.)
ca. 300Teilnehmende


Eingeladen hatte der RST Ochtendung e.V. zur Vulkantour RTF .
Wettermäßig sah es nicht nach Sommer aus, dafür gab es Wolken und Wind, Temperatur so um 17 ° - 20 ° höchstens. Später am Ziel kam die Sonne mal hervor.

Statt Köln Immendorf hab ich mir heute die Vulkaneifel vorgenommen. Es lohnt sich schon deswegen hier zu fahren, da es sich ohne Ampeln und fast Autofreien Straßen besser radeln lässt. So kann man die gute Eifelluft genießen.
Beeindruckend sind immer wieder die schönen Eifeldörfer mit ihren typischen Basalt- und Lavasteinhäusern. Dort sind früh morgens noch die Bürgersteige hochgeklappt. Landschaftlich ist dieser Teil der Eifel immer reizvoll, die vielen Felder, Anhöhen und Ausblicke sowie die vulkanischen Einblicke in das frühe Erdgeschehen.
Da ich diese RTF das erste Mal gefahren bin, machte ich mich auf die fast 79 km lange Runde.

Streckenbeschreibung :
Ochtendung Raiffeisenplatz,Bassenheim, Saffig, Miesenheim, Plaidt, Kretz, Nickenich, Kruft,
( 1.K ),
Mendig, Niedermendig, Reginarisbrunnen, Emmingerhof, Straßburgerhof, Trimbs, Polch, Mertloch, Naunheim, Pillig
( 2. K ),
Münstermaifeld, Lehmen, Kalt, Küttig, Gappenach, Polch ( Umgehuing ), Kaan, Kerben, Feld- und Wirtschaftsweg zurück nach Ochtendung.

An den Kontrollstellen gab es : Apfelschorle, O-Saft, Mineralwasser, Bananen, Äpfel, Müsliriegel, Kuchen und Nussecken .
Das nenn ich eine leckere Verpflegung .
Auch an Start und Ziel konnte sich ein jeder mit selbstgebackenem Kuchen, Kaffee, Erfrischungsgetränken, ( Grillgut ?? ) stärken.

Ein paar Grad wärmer wäre nicht schlecht gewesen für diese Runde, aber das kann man sich nicht immer aussuchen.
Im Allgem. hat es sich gelohnt zur Vulkan RTF zu fahren. Die Ausschilderung der Strecken war recht gut und übersichtlich.
Schade, das die Teilnehmerzahl nicht mehr war.

Mir hat's heute hier gefallen.

Mit Radsportlichem Gruß

Uli Schmitz

Zum Bericht von dem Radmarathon des DJK Ochtendung

Drucken

Inhalte, Konzept und Umsetzung: Hermann Dirr, Templates: intwerb.de