RTF, Radmarathon, Pässe und mehr

Radtouren unserer Pyrenäenreise

Frankreich
 

9. Station unserer Reise, in der Region Languedoc-Roussillon, Department Aude, Lagrasse Radtour 07/016

1-5 | 6-10 | 11-15 | 16-20 | 21-25 | 26-30 | 31-33

Pyreneen Station Lagrasse Radtour 16 00 Profil.GIF Pyreneen Station Lagrasse Radtour 16 01.JPG Pyreneen Station Lagrasse Radtour 16 02.JPG Pyreneen Station Lagrasse Radtour 16 03.JPG Pyreneen Station Lagrasse Radtour 16 04.JPG  

 

Rennradtouren auf unseren Reisen

Pyrenäen 2007


Radtour 07/16 auf einer größeren Karte anzeigen

 Touren in den Pyrenäen Lagrasse

Region:

Startort:

Ankunft:

Streckenlänge:

Höchster Punkt

Höhendifferenz:

Besonderheiten:

Languedoc-Roussillon (Aude)

Lagrasse

Rundstrecke

59 km

599 m

800 hm

Col de la Loubière,
Col de la Garoullière


Beschreibung:

Lagrasse ist, laut einigen französischen Publikationen, das schönste Dorf Frankreichs. Für uns ist das mittelalterliche Dörfchen ein guter Ausgangspunkt für tolle Radtouren.

Für unsere erste Rennradtour verlassen wir, in dieser grünen Gegend, den Ort über die D 3, in Richtung Süden. Die Straße folgt dem Verlauf der L'Orbieu. Nach knapp 3 km zweigt die D 3 in Richtung Osten ab und wir folgen nun der D 212 nach Saint Pierre des Champs.

Autoverkehr gibt's so gut wir gar nicht und so kommen wir ungestört in den kleinen Ort hinein. Das Flusstal wir nun enger und zu beiden Seiten der Straße steigen die Bergflanken steil auf. Nach 11 km erreichen wir Saint Martin des Puits. Der kleine Ort liegt auf einer Bergkuppe und die Straße beschreibt, unten im Tal, eine 180° Kurve.

Auf den nächsten 9 km steigt unsere Strecke nur unwesentlich an. Erst als bei km 20 die D 212 nach links abzweigt und wir auf der D 40 den Weg fortsetzen, beginnt der 6,5 km lange Anstieg zum Col de la Loubière. 390 Höhenmeter müssen wir dabei überwinden. Die D 40 schlängelt sich dabei, teils mit schönen Aussichten, aber auch viel durch dichtem Wald zur Passhöhe ( 599 m) hinauf.

3,6 km folgen wir noch, auf der Abfahrt, die D 40 und bei der kleinen Ansiedlung Caunette sur Lauquet, biegen wir rechts in das Seitental ein. Wir befinden uns nun auf der D 56 und sie führt uns weiter bergab bis nach Clermont sur Lauquet.

Kurz nach dem Ort biegen wir rechts ab und folgen der D 114 hinauf zum Col de la Garoullière ( 560 m). In, teilweise schönen Kurven und Kehren geht es nun auf den nächsten 5,5 km ca. 330 m abwärts bis nach Labastide en Val. Die Straße tritt kurz vor dem Ort aus den Wald und weite Felder säumen nun den Straßenrad auf den nächsten 8 km.

Bei km 50 stoßen wir im Tal der Le Sou auf die D 3 und das bisher weite Tal, wird wieder eng. 9 km schlängelt sich die Straße dem Flusslauf folgend, immer leicht abwärts, bis nach Lagrasse. Kurz vor dem Ort mündet die Le Sou in die L'Orbieu und über die tolle mittelalterliche Brücke kommen wir wieder zu unserem Startort.

  Radtouren in Frankreich Übersicht

Drucken

Inhalte, Konzept und Umsetzung: Hermann Dirr, Templates: intwerb.de