RTF, Radmarathon, Pässe und mehr

Passauffahrten und andere Anstiege mit dem Rennrad 

Italien
1-5 | 6-10 | 11-15 | 16-20 | 21

Abruzzo_Passo_Lanciano_Ostauffahrt.jpg Passo Lanciano Ostauffahrt  (02).jpg Passo Lanciano Ostauffahrt  (03).jpg Passo Lanciano Ostauffahrt  (04).jpg Passo Lanciano Ostauffahrt  (05).jpg  

 

Auffahrt:

Region:

Startort:

Ankunft:

Streckenlänge:

Passhöhe über NN:

Höhendifferenz:

Steigungsrate Ø:

Steigung max.:

 

Passo Lanciano Ostauffahrt

Apennin / Maiella

Pretoro

Passo Lanciano

12 km

1306 m

810 m

7 %

10 %



Italien Apennin Nordostauffahrt zum Passo Lanciano
auf einer größeren Karte anzeigen


Beschreibung:

Der Pass Lanciano liegt im Nationalpark di Majella in Abruzzen. Unsere Passauffahrt der Ostseite beginnt in dem Örtchen Pretoro.

Es besteht die Möglichkeit, die vom Giro d'Italia bekannten Strecke, durch den Ort zu fahren. Nur, der Ort Pretoro ist sehr unübersichtlich und die Straßen sind sehr steil. Wer wegen einer, vielleicht ungünstigen Verkehrssituation aus dem Pedal muß, hat kaum eine Chance wieder anzufahren.

Wir umfahren den Ort und verlassen Pretoro in nördlicher Richtung und nach 1,5 km zweigt eine Straße zum Passo Lanciano links ab. Direkt nach dem Abzweig liegen 3 schöne 180° Kurven vor uns. Zu beiden Straßenseiten ist dichter Wald und wir werden vorerst nicht weiter vom Radeln abgelenkt.

Das ändert sich aber schon bald und zur Talseite haben wir herrliche Ausblicke bis zur Adria. Nach fast 2 km kommt links die kleine Straße von Pretoro dazu. Wir lassen sie im wahrsten Sinne des Wortes links liegen und auf den nächsten 1,7 km schlängelt sich die Straße relativ steil den Berghang hoch.

Nun liegt ein schönes Kurvengewirr vor uns. Die Ausblicke werden auf den nächsten 4 km immer grandioser. Schneebedeckte Apenninengipfel wechseln sich mit der Adria und den vorgelagerten Hügeln ab.
Nach 7,5 km beginnt das Finale der Auffahrt. Es wird eingeläutet von 2 einen Kilometer langen Geraden. Die Steigung liegt auf diesem Teil bei 8,5%. Der Wald verhindert hier weitere Ausblicke und so können wir hin und wieder nur die schneebedeckten Höhen vor uns sehen.

Haben wir diese geraden Teilstücke geschafft, sind es noch 700 Meter bis zur Passhöhe. Die ersten Gastronomiebetriebe liegen zu unserer Linken. Die Steigung ist zurückgegangen und locker können wir bei 6-7% die letzten Meter dieser Passauffahrt genießen.

 

Passauffahrten und andere Anstiege in der Nähe

Pässe und Anstiege Idealer Standort / unser Standort
  • Passo San Leonardo
  • Passo Lanciano Nord
  • Passo Lanciano Ost
  • Forca di Penne

Idealer Startort: 

für Wohnmobil, Alanno, Mannopello,

 
>Übersicht Italien  >Übersicht Pässe

oder Suche auf unserer Website

Drucken

Inhalte, Konzept und Umsetzung: Hermann Dirr, Templates: intwerb.de