RTF, Radmarathon, Pässe und mehr

Passauffahrten und andere Anstiege mit dem Rennrad 

Frankreich

 

1-5 | 6-8

2007_Profil_Pyr_Port_de_Lers_Nordauffahrt_Massat.GIF PICT4034.jpg PICT4038.jpg PICT4046.jpg PICT4050.jpg  

 

Auffahrt:

Region:

Startort:

Ankunft:

Streckenlänge:

Ausgangshöhe über NN:

Passhöhe über NN:

Höhendifferenz:

Steigungsrate Ø:

Steigung max.:


Port de Lers Nordauffahrt

Pyrenäen

Massat

Port de Lers

16,8 km

750 m

1520 m

861 m

5,1 %

12 %



Port de Lers Nordauffahrt auf einer größeren Karte anzeigen

Auffahrtsbeschreibung


Start der Nordauffahrt zum Port de Lers ist der kleine Ort Massat. Er liegt an der D 618 ca. 20 km Luftlinie südöstlich von Saint Girons. Neben den supersteilen Auffahrten zu den Pässen nördlich des Ortes, (Col de Peguère und Col de Crouzette) gibt es aber auch die Möglichkeit eine wunderbare Auffahrt (lang und nicht so steil) zum Port de Lers und Col d'Agnes zu befahren.

Wir starten zum Port de Lers an der Kirche von Massat. Die D 18, sie schlängelt sich noch ein wenig durch den Ort und führt auf dem ersten Kilometer an Feldern vorbei. Nach 1,2 km macht sie eine scharfe Rechtskurve und geradeaus verlässt uns die D 318.

Es wird waldreicher und zur Linken machen wir kurz an einem kleinen Kirchlein halt. Nach 3,5 km, die Straße schlängelt sich weiterhin durch den Wald, taucht die kleine Ansiedlung Le Port vor uns auf. Nur ein paar Häuschen gibt es hier. Aber auch einige Bauernhöfe liegen vereinzelt rechts und links der Straße. Nur ganz wenige Kurven befinden sich auf den ersten 10 Kilometern.

Das heißt aber nicht, dass die Straße schnurgeradeaus verläuft. Weiter wie 50 Meter sieht man die Straße nie vor sich. Dann beginnen bei km 10 schön angelegte Serpentinen. Teils weit ausladend und dann wieder eng übereinander liegend. Die Steigungen sind sehr moderat und die 10% Marke wird nur sehr selten erreicht und wenn, dann nur für ein paar Meter. 

Die Vegetation ändert sich und der Baumbestand wird geringer und gibt den Blick auf eine großartige Bergwelt frei. Dann haben wir den Straßenabzweig zum Col d'Agnes erreicht. Nach dorthin zweigt rechts die D 8 ab. Wir halten uns aber links und folgen weiter dem Verlauf der D 18.

Nachdem die Straße um den Berghang mit einer Steigung von 9% verläuft, kommen wir zu dem Startplatz der Paragleiter. Schon seit langer Zeit sehen wir sie über uns schweben. Und hier ist die Stelle wo sie mit idealen Aufwinden über die Bergkante starten. Dann liegt die Passhöhe vor uns, aber eine endlos erscheinende 1 Kilometer lange Gerade mit 8,5% Steigung will bis dorthin noch bewältigt werden.

Nach fast 17 Kilometern ist die kahle Passhöhe des Port de Lers erreicht. 

 

Passauffahrten und Bergstraßen in der Nähe

Idealer Startort: Aulus les Bains

Aulus les Bains ist ein alter Badeort und liegt ca. 30 km südöstlich von Saint Girons

Die Straßen in dieser Gegend sind sehr verkehrsarm und ideal zum Radfahren.

Hotels, Campingplatz und Wohnmobilstandplatz im Ort

guter Startort ist auch der kleine Ort Massat. Bis Saint Girons sind es ca. 25 km

Übersicht   > Pyrenäen   > Passauffahrten

oder Suche auf unserer Website

Drucken

Inhalte, Konzept und Umsetzung: Hermann Dirr, Templates: intwerb.de