RTF, Radmarathon, Pässe und mehr

Passauffahrten und andere Anstiege mit dem Rennrad 

Frankreich

 

01-2007_Profil_Pyr_Col_Portet_dAspet_Ostauffahrt.GIF Col_Portet_dAspet_01_PICT7530.jpg Col_Portet_dAspet_02_PICT7531.jpg Col_Portet_dAspet_03_PICT7533.jpg Col_Portet_dAspet_04_PICT7571.jpg  

 

Auffahrt:

Region:

Startort:

Ankunft:

Streckenlänge:

Ausgangshöhe über NN:

Passhöhe über NN:

Höhendifferenz:

Steigungsrate Ø:

Steigung max.:


Col Portet d'Aspet Ostauffahrt

Pyrenäen

Saint Lary

Col Portet d'Aspet

5,8 km

650 m

1069 m

407 m

7 %

12 %



Col Portet d'Aspet Ostauffahrt auf einer größeren Karte anzeigen

Auffahrtsbeschreibung


Die Ostauffahrt zum Col de Portet d'Aspet beginnen wir bei Castillion mit dem Überqueren des Flusses Le Lez. Auf den 12,5 km bis nach Saint Lary überwinden wir lediglich 160 Höhenmeter. Das bedeutet ruhiges Fahren und wir haben genügend Zeit den Anblick der kleinen beschaulichen Dörfer, die auf diesem Teilstück liegen, zu bewundern.

In Saint Lary beginnt die eigentliche Auffahrt und der Spaß ist vorbei. Schon mit dem Erreichen der Ortseinfahrt steigt die Straße mit 6% an. Wir umkurven dabei die kleine Kirche und haben den Ort schnell hinter uns. Auf den folgenden 2,5 km schlängelt sich die Straße noch durch den Wald und die Ausblicke sind eher bescheiden.

Nach der großen Linkskurve haben wir das Waldgebiet hinter uns gelassen und vor uns liegt das dem Pass gleichnamige Örtchen. Die erste Kehre befindet sich schon im Ort und es wird deutlich steiler, aber auch schöner.

4 Serpentinen liegen nun bis zur Passhöhe vor uns. Auf diesem Teilstück haben wir wunderbare Ausblicke auf die ringsherum liegenden Berghänge. Viel zu schnell liegt die, für meinen Geschmack zu kurze Auffahrt, hinter uns. Mit der Ostauffahrt des Col de Mentè, Westauffahrt des Col d'Ares und der Westauffahrt des Col de Portet d'Aspet, haben wir an diesem Tag aber noch viel vor uns. Verglichen mit der Westauffahrt ist dieser Anstieg bedeutend leichter zu fahren, denn dort gibt es Abschnitte bis zu 17% Steigung.  

 

Passauffahrten und Bergstraßen in der Nähe

Idealer Startort: Castillion en Couserans

Castillion liegt etwa 11 km südwestlich von Saint Girons. Das Örtchen ist ein guter Ausgangspunkt für schöne Rennrad-Touren in diesem Teil der Pyrenäen.

Nach ein Paar Tagen in Castillion hatten wir, bei einer Rennradtour, den wunderschönen Wohnmobilstandplatz in Bonac an einem Angelsee entdeckt. In 2007 war er noch gebührenfrei.

Übersicht   > Pyrenäen   > Passauffahrten

oder Suche auf unserer Website

Drucken

Inhalte, Konzept und Umsetzung: Hermann Dirr, Templates: intwerb.de