RTF, Radmarathon, Pässe und mehr

Passauffahrten und andere Anstiege mit dem Rennrad 

Frankreich

 

2007_Profil_Pyr_Col_D'Ares_Westauffahrt.GIF PICT7555.JPG PICT7562.JPG PICT7565.JPG PICT7567.JPG  

 

Auffahrt:

Region:

Startort:

Ankunft:

Streckenlänge:

Ausgangshöhe über NN:

Passhöhe über NN:

Höhendifferenz:

Steigungsrate Ø:

Steigung max.:

Höhenprofil

Col des Ares Westauffahrt

Pyrenäen

Fronsac

Col des Ares

7,3 km

430 m

779 m

322 m

4,4 %

8 %

GPS-Track


Col d'Ares Westauffahrt auf einer größeren Karte anzeigen

Allgemeines zum Pass

Der Col de Ares befindet sich in den französischen Pyrenäen in der Region Midi-Pyrenèes im Dèpartement Haute-Garonne. Über ihn verläuft die Straße D 618, die Fronsac im Westen mit Izaut Juzet im Osten, verbindet. Der Passübergang befindet sich auf einer Höhe von 779 m und war bis 2010, schon 39 mal Bestandteil der Tour de France. Wegen seiner geringen Höhe und Länge, liegt sein Status in der Kategorie 2-3. Der Höhenunterschied in der Auffahrt vom Westen beträgt 330 Meter und vom Osten 310 Meter.

 

Auffahrtsbeschreibung


Col des Ares Westauffahrt

Auf unserer Tour über den Col Portet d'Aspet und den Col de Mentè wählen wir für die Rückfahrt den Westanstieg zum Col des Ares. Er beginnt in Fronsac. Wir verlassen den Ort auf der D 618 und fahren relativ flach auf das Örtchen Frontignan zu. Nachdem links eine kleine Straße zu dem Ort abzweigt, wird der Verkehr weniger. Die Steigung nimmt nun zu und liegt um die 4%. Wir durchfahren ein Waldstück und mit Beginn einiger Kurven gibt es für uns schöne Ausblicke ins Tal.

Das Örtchen Antichan wird nun durchfahren und nach einer 180° Kurve taucht die Straße endgültig in den Wald ein. Ausblicke gibt es relativ wenige und wenn, dann nur sporadisch zur linken Straßenseite hinaus. Die Straße schlängelt sich den Berg hinauf, ohne so richtig steil zu werden . Nur kurz wird die 8% Marke mal angekratzt. Sonst liegt die Steigung immer unter 5%. An einem kleinen Hotel ist die Passhöhe mit 779 Meter über NN erreicht. 

 

Passauffahrten und Bergstraßen in der Nähe

Idealer Startort: Castillion en Couserans

Castillion liegt etwa 11 km südwestlich von Saint Girons. Das Örtchen ist ein guter Ausgangspunkt für schöne Radtouren in diesem Teil der Pyrenäen.

Nach ein Paar Tagen in Castillion hatten wir, bei einer Rennradtour, den wunderschönen Wohnmobilstandplatz in Bonac an einem Angelsee entdeckt. In 2007 war er noch gebührenfrei.

>Übersicht Pyrenäen  >Passauffahrten

oder Suche auf unserer Website

Drucken

Inhalte, Konzept und Umsetzung: Hermann Dirr, Templates: intwerb.de