RTF, Radmarathon, Pässe und mehr

Passauffahrten und andere Anstiege mit dem Rennrad 

Frankreich

 

1-5 | 6-10 | 11-15 | 16-20

01_2007_Profil_Pyr_Col_de_Soulor_Nordauffahrt.GIF 02_Pyr_Col_de_Soulor_NordauffahrtPICT2341.jpg 03_Pyr_Col_de_Soulor_NordauffahrtPICT2343.jpg 04Pyr_Col_de_Soulor_Nordauffahrt_PICT2345.jpg 05_Pyr_Col_de_Soulor_NordauffahrtPICT2351.jpg  

 

Auffahrt:

Region:

Startort:

Ankunft:

Streckenlänge:

Ausgangshöhe über NN:

Passhöhe über NN:

Höhendifferenz:

Steigungsrate Ø:

Steigung max.:


Col de Soulor Nordauffahrt

Pyrenäen

Ferrières

Col de Soulor

12,2 km

490 m

1474 m

940 m

7,7 %

17 %



Col de Soulor Nordauffahrt auf einer größeren Karte anzeigen

Auffahrtsbeschreibung


Wir stehen mit dem Wohnmobil in Lestell Bètharram, das liegt etwa 13 Kilometer Westlich von Lourdes.

Heute wollen wir zum Col d'Aubisque und fahren dazu die Nordauffahrt zum Col de Soulor. Diese Auffahrt gehört mit zu den Schönsten in diesem Teil der Pyrenäen. Die Straße (D 126) zieht sich von Assom aus durch das Tal des Le Ouzon. Sie steigt auf den 16,5 km bis nach Ferrières nur 200 Höhenmeter.

Das ist bequem zu fahren, zumal sich die Straße durch ein einmalig stilles Tal zieht. So können wir in aller Ruhe die wunderschönen Berge um uns herum genießen. Kurz vor Ferrières kommt von links die Straße vom Col de Spandelles herab. Leider haben wir keine Möglichkeit mehr gehabt diese wunderschöne Auffahrt in Angriff zu nehmen. In Ferrières werden noch einmal die Trinkflaschen gefüllt und dann stehen uns 12 recht anstrengende Kilometer bevor.

Schon an der Kirche im Ort beginnt eine heftige Steigung. Mit 12% liegt das Örtchen schnell tief unter uns und die Straße taucht in einen Wald ein. Aber nicht lange und wir durchfahren das kleine Bergdorf Argèost. Schon nach verlassen der 2. Haarnadelkurve 5 km hinter Ferrières haben wir 400 Höhenmeter bewältigt. Die Bäume liegen nun schon tief unter uns und wir haben einen herrlichen Blick auf die Passhöhe des Col d'Aubisque.

Die Straße fällt nun zur rechten Seite steil ab und wir haben immer den steil aufragenden Cirque du Litor mit der Passstraße zum Aubisque im Blick. Die Steigung bleibt bei 8% und auch hier wundern wir uns darüber, dass wir die Straße so gut wie für uns alleine haben. Nach 11 km liegen die letzten Kurven dieses Anstieges vor uns.

Noch ein km mit einer Steigung von 9% und wir können die letzten 500 Meter bei 5% Steigung ausrollen lassen. Auf der Passhöhe befinden sich einige Restaurationen. Es herrscht zudem viel Betrieb hier oben, denn von links kommt die viel befahrene D 618 von Argeles-Gazost hinauf und von rechts die Straße vom Col d'Aubisque.  

 

Passauffahrten und andere Anstiege in der Nähe

Idealer Standort: Argelès Gazost

Argèles Gazost liegt ca. 12 km südlich von Lourdes
Im Ort gibt es Hotels und einen Campingplatz.

Wir stehen mit dem Wohnmobil in Lestell Bètharram ca. 12 km westlich von Lourdes

Übersicht   > Pyrenäen   > Passauffahrten

oder Suche auf unserer Website

Drucken

Inhalte, Konzept und Umsetzung: Hermann Dirr, Templates: intwerb.de