RTF, Radmarathon, Pässe und mehr

Passauffahrten und andere Anstiege mit dem Rennrad 

Frankreich

 

1-5 | 6-8

001_2007_Profil_Pyr_Col_de_Palombieres_Nordauffahrt.jpg 01_Col de Palombieres PICT3835.jpg 03_Col de Palombieres_PICT1152.jpg 04_Col de Palombieres_PICT3834.jpg 05_Col de Palombieres_PICT1154.jpg  

 

Auffahrt:

Region:

Startort:

Ankunft:

Streckenlänge:

Ausgangshöhe über NN:

Passhöhe über NN:

Höhendifferenz:

Steigungsrate Ø:

Steigung max.:

Col de Palombieres

Pyrenäen

Lantabat

Col de Palombieres

2,7 km

170 m

340 m

182 m

7,7 %

17 %



Col de Palombieres auf einer größeren Karte anzeigen

Auffahrtsbeschreibung


Klein und gemein, so wäre der Name, den ich für diesen "Pass" vergeben würde.
Eigentlich wollten wir heute eine ruhige Runde durch das nördliche Vorland der Westpyrenäen drehen. Das gelingt uns auch ganz gut, bis wir zu diesem "Klopper" kommen.

Der Col de Palombières liegt 10 km Nordöstlich von Saint Jean Pied de Port. Der Anstieg ist nur 5 km lang und beginnt bei dem kleinen Örtchen Lantabàt an der D 508. Wir kommen aus nördlicher Richtung und verlassen die D 508 nach rechts und fahren zu einer Straße ohne Namen. Sie steigt nur mit 2-3% an und wir ahnen nichts böses. Nach ein paar schlanken Kurven sehen wir bei km 2,8 den Straßenverlauf vor uns.

Bis zu dem 400 Meter vor uns liegenden Bauernhof sieht es noch ganz manierlich aus, doch dann verschwindet das Sträßchen, wie eine Wand ansteigend, im Wald. Ich denke schon über eine Umkehr nach. Aber lang kann die Steigung ja nicht mehr sein, denn so hoch sind die Berge hier nicht. Also weiter darauf zu.

Das Steilstück beginnt und mein HAC zeigt 18% Steigung an. Die Straße ist nass und auf dem Asphalt befinden sich kleine Steinchen. Wiegetritt entfällt also. Ich bekomme kaum noch die Kurbel herum, das Steilstück ist nur 500 Meter lang und doch scheint es kein Ende nehmen zu wollen. Es artet aus in Kampf Mensch gegen Straße. Irgendwie gehen auch diese 500 Meter vorbei und ein weiterer Col, wenn von der Höhe auch unbedeutend, ist geschafft.

 

Passauffahrten und Bergstraßen in der Nähe


sowie viele kleinere Col's

Idealer Startort: Saint Jean Pied de Port

Saint Jean Pied de Port liegt im Westen der Pyrenänen. Baynonne liegt nur 40 km Nordwestlich und Pamplona 47 km Südwestlich entfernt. Die großen Pässenamen sucht man hier vergeblich. Trotzdem ist diese Gegend eine Reise wert. Die Pässe hier sind erheblich steiler als in den östlicherem Teil der Pyrenäen.

Hotels, Campingplatz und Wohnmobilstandplatz im Ort

 

Übersicht   > Pyrenäen   > Passauffahrten

oder Suche auf unserer Website

Drucken

Inhalte, Konzept und Umsetzung: Hermann Dirr, Templates: intwerb.de