RTF, Radmarathon, Pässe und mehr

Passauffahrten und andere Anstiege mit dem Rennrad 

Frankreich

 

1_2007_Profil_Pyr_Col_de_Latrape_Westauffahrt.GIF PICT2846.jpg PICT2850.jpg PICT7257.jpg  

 

Auffahrt:

Region:

Startort:

Ankunft:

Streckenlänge:

Ausgangshöhe über NN:

Passhöhe über NN:

Höhendifferenz:

Steigungsrate Ø:

Steigung max.:

Höhenprofil

Col de Latrape Westauffahrt

Pyrenäen

Ustou

Col de Latrape

5,4 km

680 m

1110 m

392 m

7,3 %

11 %

GPS-Track


Col de Latrape West auf einer größeren Karte anzeigen

Auffahrtsbeschreibung


Die Westauffahrt zum Col de Latrape starten wir am Kreisverkehr in Oust. Die Straße verläuft nur unwesentlich ansteigend am Fluss Le Salat entlang das Tal hinauf. Wir kommen durch das schöne Örtchen Seix, hier zweigt eine Straße zum Col de Core ab und nach 6.7 km biegen wir links auf die D 8 ab.

Wir haben nun nicht nur die Straße gewechselt, sondern auch der Fluss zur linken heißt anders, der Le d'Alet begleitet uns nun auf den nächsten 7 1/2 Kilometern. Bis hierher, wir haben nun Ustou erreicht, gab es keine nennenswerten Steigungen. Auf den 15 km bis hierher wurden nur 180 Höhenmeter überwunden.

Das endet mit der Überquerung der kleinen Flussbrücke und hier beginnt der 5,4 km lange Schlussanstieg zum Col de Latrape. Die Straße steigt mit 7% an und verschwindet in einer Linkskurve im dichten Wald. 4 steile Haarnadelkurven gilt es nun zu überwinden. Die Steigung klettert dabei, in einigen Abschnitten, locker über 11%.

Der Wald bleibt dicht und so können wir uns ganz auf das Radeln beschränken, zumal wir auch sehr wenig von dem hier kaum vorhandenen Straßenverkehr gestört werden. Die Straße bleibt, bis zum Abzweig nach Guzet-Neige, relativ steil. Wer eine zusätzliche schöne Auffahrt sucht, sollte den Anstieg zum Wintersportort nicht auslassen. Zum Col de Latrape sind es nur noch wenige hundert Meter und die Steigung ist auf unter 4 % zurückgegangen. Zwei Gasthäuser laden auf der Passhöhe zum verweilen ein.

Die Südauffahrt zum Col de Latrape beginnt in dem kleinen Badeort Aulus les Bains. Sie ist kurz und relativ steil.

 

Passauffahrten und Bergstraßen in der Nähe

Idealer Startort: Aulus les Bains

Aulus les Bains ist ein alter Badeort und liegt ca. 30 km südöstlich von Saint Girons

Die Straßen in dieser Gegend sind sehr verkehrsarm und ideal zum Radfahren.

Hotels, Campingplatz und Wohnmobilstandplatz im Ort

Übersicht  > Pyrenäen   > Passauffahrten

oder Suche auf unserer Website

Drucken

Inhalte, Konzept und Umsetzung: Hermann Dirr, Templates: intwerb.de