RTF, Radmarathon, Pässe und mehr

 

Passauffahrten und andere Anstiege mit dem Rennrad 

Frankreich
1-5 | 6-10 | 11-14

A F_Alps_Col_de_Saisies_Suedauffahrt.jpg F_Alps_Col_de_Saisies_Suedauffahrt PICT1456.jpg F_Alps_Col_de_Saisies_Suedauffahrt PPICT1457.jpg F_Alps_Col_de_Saisies_Suedauffahrt PPICT1460.jpg F_Alps_Col_de_Saisies_Suedauffahrt PPICT1461.jpg  

 

Auffahrt:

Region:

Startort:

Ankunft:

Streckenlänge:

Passhöhe über NN:

Höhendifferenz:

Steigungsrate Ø:

Steigung max.:

 

Col de Saisies Süd

Alpen

Beaufort

Col de Saisies

15,0 km

1650 m

956 m

6,4 %

10 %



Col de Saisies Südauffahrt auf einer größeren Karte anzeigen


Beschreibung:

Wir stehen mit dem Wohnmobil an einem Angelsee bei Beaufort. Nach dem Studium der TdF-Strecken soll hier eine Etappe entlang führen. Sie geht u.a. über die Südauffahrt des Col de Saisies. Unser Ausgangspunkt ist ideal um beide Auffahrten zu fahren.

Der Südanstieg beginnt unmittelbar nach dem die D218 E die D 925 verlässt. Schnell gewinnen wir über die ersten 4 Kehren, mit fast 10 % Steigung, an Höhe. Der Wald gibt immer wieder Ausblicke ins Tal frei. Es ist überwältigend wie schnell die Häuser immer kleiner werden.

Eine lang ansteigende Gerade führt zu der Straßenteilung mit der D 218 B. Sie verläuft geradeaus weiter nach Hauteluce und weiter zum Col de Joly. Wir fahren aber links die Kehren hoch. Es stehen vereinzelte Häuschen am Straßenrand und die Steigung liegt auf der folgenden, fast 2 km langen geraden Straße um die 7%. Nach der 180° Kehre wird es auf dem nächsten Kilometer mit 5% Steigung flacher. Es folgt eine 90° Kurve, sie führt uns links um den Berghang herum.

Die Steigung hat wieder etwas zugelegt und mit 7% geht es weiter den Berghang hoch. Zu unserer Rechten bieten sich Ausblicke bis zum Cormet de Roselend. Bei km 8,5 macht unsere Straße einen leichten Linksschlenker.

Bis km 10 beträgt die Steigung nun 10%. Eine S-Kurve führt uns durch die wenigen Häuser von Les Pemonts. Nun wird es mit 6% Steigung etwas flacher und wir erreichen so die nächsten beiden Haarnadelkurven.  Mit 9% geht es durch diese Kurvenkombination. Vor uns haben wir nun den Wintersportort Les Saisies. Er ist viel lieblicher, als zum Beispiel La Mongie am Tourmalet. Der Ort scheint sich über Jahrzehnte entwickelt zu haben. Alle Hotels sind in dem in den Alpen üblichen Stiel aus Holz gebaut und passen gut in die Landschaft. Es geht steil auf den Ort zu und auch im Ort bleibt es anstrengend.

Im Wissen gleich nach der Ortsdurchfahrt die Passhöhe erreicht zu haben, ist dies aber kein Problem mehr. Ein Passschild, ein großer Parkplatz und viele bunte Hüpfburgen bilden hier den höchsten Punkt. 1650 Meter zeigen unsere GPS-Empfänger.

 

Passauffahrten und andere Anstiege in der Nähe

Pässe und Anstiege Idealer Standort / unser Standort

Idealer Startort: Beaufort
unser Standplatz: Angelsee ca. 2 km westlich von Beaufort
in der Woche total ruhig, trotz verschiedener Aktivitäten am See. Angeln, Kletterpark, Grillpark,

Ver- und Entsorgung auf der der linken Straßenseite in Richtung Beaufort

 Übersicht  > Passauffahrten   > Alpenpässe (F)

oder Suche auf unserer Website

Drucken

Inhalte, Konzept und Umsetzung: Hermann Dirr, Templates: intwerb.de