RTF, Radmarathon, Pässe und mehr

 

Passauffahrten und andere Anstiege mit dem Rennrad 

Frankreich
1-5 | 6-10 | 11-15 | 16-19

00 A_F_Alps_Col_de_Saisies_Nordauffahrt.jpg 01 F_Alps_Col_de_Saisies_NordauffahrtPICT1477.jpg 02 F_Alps_Col_de_Saisies_NordauffahrtPICT1480.jpg 03 F_Alps_Col_de_Saisies_NordauffahrtPICT1486.jpg 04 F_Alps_Col_de_Saisies_NordauffahrtPICT1508.jpg  

 

Auffahrt:

Region:

Startort:

Ankunft:

Streckenlänge:

Passhöhe über NN:

Höhendifferenz:

Steigungsrate Ø:

Steigung max.:

 

Col de Saisies Nord

Alpen

Flumet

Col de Saisies

14,3km

1650 m

839 m

5,9 %

12 %



Col de Saisies Nordauffahrt auf einer größeren Karte anzeigen


Beschreibung:


Zur Nordauffahrt des Col de Saisies starten wir in Flumet an der Arlybrücke. Die alte Bogenbrücke überspannt hier den sich tief unten in einer Schlucht befindlichen Fluss. Kaum haben wir die Brücke überquert, haben wir ein Highlight vor uns.

In 6 dicht übereinander gebauten Kehren geht es mit einer Steigung von 10% aus dem Ort hinaus. Zwei weitere, diesmal aber mit langen Geraden verbundenen 180° Kurven bringen uns, die Straße verläuft durch dichten Wald, zu der kleinen Ortschaft Notre Dame de Bellecombe. Bis km 4 sind nun 3 weitere ca. 10% steile Serpentinen zu überwinden.

Sehr gradlinig verlaufen die km 5 und 6. Die Steigung beträgt dabei angenehme 6%. In Le Mont Rond erwarten uns wieder einige Hotels. Sie werden in einer weit ausladenden Kehre umrundet und es wird ein wenig steiler. Kurz nach dem Lokal Le Tetras gibt es sogar eine fast 1,5 km lange Abfahrt. 50 unserer mühselig erarbeiteten Höhenmeter gehen dabei wieder verloren. Außerdem baut sich an dem gegenüberliegenden Berghang der offensichtlich steile weitere Anstieg vor uns auf.

Es ist aber halb so schlimm wie es aussieht. Mit 7 % geht es, vom wunderschönen Alpenpanorama begleitet, den 11. km entgegen. Bei 1500 Metern über dem Meer, sind noch die letzten 2,5 km bis zum Passübergang zu fahren. Die Ausblicke sind noch fantastischer geworden und so können wir die restlichen 160 Höhenmeter mit einer Steigung von 6,5% so richtig genießen.

Die Abfahrt vom Col de Saisies ist wegen des schlechten Straßenbelages nicht so einfach. Für die TdF, sie führte 2009 hierher, sind zwar einige Streckenteile neu asphaltiert, das wechselt sich aber immer wieder mit Straßenteilen mit Längsrillen ab. Auf den langen Geraden kann man aber richtig das Rad laufen lassen und so ist fast keine Zeit für die sich bietenden weiten Ausblicke übrig.

 

Passauffahrten und andere Anstiege in der Nähe

Pässe und Anstiege Idealer Standort / unser Standort

Idealer Startort: Beaufort
unser Standplatz: Angelsee ca. 2 km westlich von Beaufort
in der Woche total ruhig, trotz verschiedener Aktivitäten am See. Angeln, Kletterpark, Grillpark,

Ver- und Entsorgung auf der der linken Straßenseite in Richtung Beaufort

 Übersicht  > Passauffahrten   > Alpenpässe (F)

oder Suche auf unserer Website

Drucken

Inhalte, Konzept und Umsetzung: Hermann Dirr, Templates: intwerb.de