RTF, Radmarathon, Pässe und mehr

Passauffahrten und andere Anstiege mit dem Rennrad 

Spanien
Spanien Fahne

 

1-5 | 6-8

A2007_Profil_Esp_Puerto_de_Cruceta_Nordostauffahrt.jpg Esp_Puerto_de_Cruceta_NordostauffahrtPICT9923.jpg Esp_Puerto_de_Cruceta_NordostauffahrtPICT9927.jpg Esp_Puerto_de_Cruceta_NordostauffahrtPICT9929.jpg Esp_Puerto_de_Cruceta_NordostauffahrtPICT9935.jpg  

 

Auffahrt:

Puerto Cruceta


Puerto Crueceta
auf einer größeren Karte anzeigen

  Ostauffahrt

Region:

Startort:

Ankunft:

Streckenlänge:

Passhöhe über NN:

Höhendifferenz:

Steigungsrate Ø:

Steigung max.

Nord-Spanien (Baskenland)

Mondragon

Puerto Cruceta

13,7 km

710 m

459 m

3,3 %

11 %


Beschreibung:

Im Zuge unseres Aufenthaltes in Otxandio haben wir den kleinen Puerto de Cruceta entdeckt. Aufgefallen ist er uns beim studieren der Landkarten. Finden wir dort doch einen Hinweis auf eine Steigung von 13%.

Die Nordostauffahrt starten wir in Mondragon, einer Kleinstadt, sie liegt ca. 30 km nordöstlich von Vitoria- Gasteitz. Wir verlassen den Ort  auf der A-2620. Die Straße folgt dem Lauf des Rio Aramaio in westlich Richtung. Sie steigt dabei nur leicht an.

Die Strecke, es ist heute Sonntag, ist kaum befahren. Nach 7 km kommen wir zu dem Örtchen Ibarra. Haben wir bisher nur 120 Höhenmeter hinter uns gebracht, kommt es nun ganz dicke. Kaum liegt der Ort hinter uns verlässt uns auch der Fluss zu unserer rechten.

Die Straße steigt nun kräftig an und vor uns bauen sich einige Kehren auf. Die Steigungen liegen bald um die 10% und bei Temperaturen von 35°Celsius verlangt der Anstieg uns einiges ab. Ausblicke gibt es nur zur rechten Seite hin. Dort hat die Natur am gegenüber liegenden Hang eine interessante Felsformation geschaffen.

Aber so richtig haben wir kein Auge dafür, zu schwer fällt uns heute der Anstieg. Es ist von Ibarre aus „nur“ 4,5km, aber uns erscheinen sie endlos. Auf der Passhöhe befinden sich eine Wasserstelle und eine Aussichtsplattform. Nachdem wir unsere Trinkflaschen gefüllt und uns an der schönen Aussicht erfreut haben, setzen wir unsere Fahrt nach Otxandio fort. Wartet auf dem Weg dorthin doch noch ein längeres Teilstück, von dem Nordanstieg zum Puerto de Cruceta, mit 12% auf uns.

Übersicht   > Spanien  > Passauffahrten

oder Suche auf unserer Website

Drucken

Inhalte, Konzept und Umsetzung: Hermann Dirr, Templates: intwerb.de