home

offener Brief an BGM Schneider Ulrichstein

Veröffentlicht von hermann am 26 Feb 2013
Naturparkzerstörung aktuell archiv >>

Sehr geehrter Herr Schneider,
ich bewundere Ihre Unverfrorenheit mit der Sie die Bürger mit immer höheren Stromkosten belasten und gleichzeitig einigen, wenigen Profiteuren das Geld zuschustern.
Gleichzeitig präsentieren Sie auf Ihrer privaten Website ein Bannerbild mit der, bis auf eine WKA, fast unbelasteten Natur.
Warum schämen Sie sich für Ihren Zerstörungswahn? Warum befindet sich dort nicht ein Foto von dem ach so tollen Industriepark goldner Steinrück?
Stehen Sie dazu und ändern Sie Ihr Bannerbild und zeigen Sie dass Sie dahinter stehen. "Ulrichstein, die Stadt am Wind"

Ich weiß der Industriepark ist nicht in Ihrer Amtszeit entstanden, doch Sie praktizieren weitere Naturparkzerstörung in dem Sie oberhalb des Ulrichsteiner Kreuzes, in fast unberührter Natur weitere Industrieanlagen erstellen wollen.

Gestern haben Sie gesagt es springen jährlich 960 000 Euro für die Stadt Ulrichstein heraus. Was ist mit diesen jährlichen Beträgen geschehen? Reduziert sich der Anteil, der den Bürgern zu Gute kommt wirklich nur auf die 20 Cent günstigere Abwassergebühr? Das die Bürger Ihrer Gemeinde davon nicht profitieren sieht man leicht bei einen Spaziergang durch die Kernstadt Ulrichstein. Überall leere und halbverfallene Häuser. Deren Besitzer sind bei der ganzen Windkraftbauerei auf der Strecke geblieben. Das Rathaus ist vielleicht für die Gemeinde ein Aushängeschild und Sie haben ein tolles Büro, für ihre Bürger bringt es aber nichts. Denen ist es egal ob sie ihren neuen Ausweis in einem alten oder neuen Gebäude beantragen müssen.

Überdenken Sie Ihre Meinung und Einstellung zur Naturparkzerstörung. Ich habe einfach keine Lust gegen Windkraftanlagen die den Naturpark, das Landschaftsbild und meine Lebensqualität zerstören bzw. stark beeinträchtigen, zu kämpfen.


PS. es ist so traurig zu sehen wie der Kollege Ihrer Nachbargemeine (Lautertal) Ihnen nacheifert.

Mit freundlichen Gruss

Hermann Dirr

hier finden Sie weitere Beiträge bei meinem Kampf gegen Naturparkzerstörung
www.lautertal.de.pn

geändert in http://www.pro-naturpark-lautertal.de.pn

 

 

Zuletzt geändert am: 23 Mar 2013 um 00:59

Zurück


Kommentare

Alle macht geht vom Volke aus von Gast am 01 Mar 2013 um 16:20
Danke für diese deutlich und klaren Worte! Leider hat der Vogelsberger das protestieren verlernt wie so viele Einwohner in unserem Lande! Doch Amtsträger hütet euch vor dem sich entwickelnden Zorn des Volkes, Zorn darf an dieser Stelle nicht Wut verwechselt werden.
Georg Schramm mit einem Zitat von Papst Gregor der Große (540-604):
“Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr dienstbar zur Hand geht.”

Die Zahl der Ortsgruppen der BI Gegenwind im Vogelsberg steigt, derzeit sind es 11! Das zeigt einen sehr deutlichen Trend meine Herren! Also überlegen Sie es sich gut an welcher Stelle sie versuchen zu diffamieren! wir sind das Volk, das Volk sind Wir!

Kommentar hinzufügen