home

BGM Schneider Ulrichstein "Die Windkraft bietet im Vogelsberg die Chance das Geld in die Gemeindekasse kommt"

Veröffentlicht von Administrator am 26 Feb 2013
Naturparkzerstörung aktuell archiv >>

Auf der Seite von "Bündnis 90 Die Grünen hat sich in dem Beitrag von der Energiereise des Ministerpräsidenten Bouffier ein Fehler eingeschlichen.

Dort heißt es unter Punkt 3 (keine Planungssicherheit)
 


Zitat:
Viele Gemeinden, gerade hier im Vogelsberg, wollen sich an der Energiewende beteiligen und weitere WEA errichten...
 


Richtig muss es heißen: Viele Gemeinden, gerade hier im Vogelsberg, wollen sich an der Energiewende BEREICHERN und weitere WEA errichten...

Den Beweis liefert der Bürgermeister der Windwahngemeinde Ulrichsten BGM Schneider im Interview mit dem HR am 25.2.2013

"Die Windkraft bietet im Vogelsberg die Chance das Geld in die Gemeindekasse kommt"

Von dem ach so wichtigen Argument der Energiewende kein Wort.  Und nur darum geht es den Bürgermeistern im Vogelsberg.

Sich auf die Energiewendewelle schwingen und kassieren. Die Bürger sind ihnen Scheiß egal.

Zuletzt geändert am: 26 Feb 2013 um 21:48

Zurück


Kommentare

von Gast am 25 Apr 2014 um 12:00
Die Namen der Gemeinderäte notieren und später als Beweis anführen.
Diese Leute dürfen auf keinen Fall mit fadenscheinigen Begründungen
davonkommen. Denn leider bestimmen Sie heute wider jeglicher Folgeabschätzung über "Unseren Lebensraum" und folgen nur dem angeblich
reichlich fliessenden Geld. Lasst sie doch nur ein einziges Beispiel
von erfolgten Gewerbeeinnahmen über mehrere Jahre nennen.Und vor Allem ist bis heute ,von den stillgelegten weil Pleite gegangenen WKA's nicht ein einziges Fundament beseitigt worden.
mit freundlichem Gruß
Kl. Ebeling

Kommentar hinzufügen